„Streuobst-Vielfalt – Beiß rein!“

Abschlussfeier mit Kinderfest

in der Streuobstanlage Westenthanner in Burgkirchen a.d. Alz

am 21. September 2019

Der Kreisverband Altötting beteiligte sich am ersten landesweiten Kinder- und Jugendwettbewerb „Streuobst-Vielfalt – Beiß rein!“, zu dem der Bayerische Landesverband für Gartenbau und Landespflege e. V. im Jahr 2018 aufgerufen hatte.

Teilnahmeberechtigt waren Gartenbauvereine mit kinder- und jugendgerechten Aktionen rund um das Streuobst. Bewertet wurden beispielsweise die Anzahl gesammelter Äpfel, sowie der daraus gepresste Saft, Aktivitäten rund ums Obstgehölz, Tier- und Pflanzenbestimmung, Fotoprojekte oder Bastelaktionen und vieles mehr. 6 Gartenbauvereine aus dem Landkreis Altötting haben mit ca. 200 Kindern und 33 Aktionen teilgenommen: 

Den 1. Platz belegte der Gartenbauverein Tyrlaching, ihn erwartete als Siegerpreis eine große, mobile Saftpresse, gefolgt vom Gartenbauverein Kirchweidach auf Platz 2, welcher eine kleinere Presse erhielt, und dem Gartenbauverein Halsbach an dritter Stelle, der mit einem Dörrgerät belohnt wurde. Die Gartenbauvereine Altötting, Haiming und Töging wurden für ihre erfolgreiche Teilnahme mit einer Apfelschälmaschine des Landesverbandes beschenkt.

Die glücklichen Gewinner mit Landrat Erwin Schneider (re.), Bezirksverbandsvorsitzenden Michael Luckas (2.v.re.), Kreisvorsitzenden Clemens Jobst (2.v.li.) und Kreisfachberater Andreas Baumgartner (li.).

 

Als Dankeschön veranstaltete der Kreisverband Altötting unter der Leitung von Kreisfachberater Andreas Baumgartner am 21. September 2019 bei herrlichstem Bilderbuchwetter eine Abschlussfeier mit Kinderfest in der Streuobstanlage Westenthanner in Burgkirchen.

 

Nach der Siegerehrung sowie dem Verteilen aller Preise und Urkunden durch Landrat Erwin Schneider, Bezirksverbandsvorsitzenden Michael Luckas und Kreisvorsitzenden Clemens Jobst verbrachten sowohl Klein und Groß bei herzhaften Grillwürstl und köstlichem Kuchenbuffet einen fröhlichen Tag mit allerlei Spiel und Spaß rund um´s Obst.

 

Viel Vergnügen bei unserer Foto-Galerie:

Der Kreisverbandsvorsitzende Stefan Jetz überreichte die ersten BEN-Coach-Zertifikate an Rita Drexler, Petra Maier, Veronika Beier und Gabriele Zimmer (Leitung Peter Klinger, rechts) verbunden mit dem besten Dank, sich dieser wichtigen Aufgabe zu widmen.

 

Unter der Leitung des Kreisjugendreferenten Peter Klinger haben die Teilnehmerinnen an 4 Seminartagen (Seminargrundlage: Bewusstseinsbildung für Ernährung und Natur) im April und Mai 2017 die Referentenausbildung zum BEN-Coach erfolgreich absolviert, dürfen sich ab jetzt BEN-Coach nennen und für Gartenbauvereine in Schulen und Kindergärten referieren.

 

Einen herzlichen Dank an alle Beteiligten, die ihre Zeit opfern und mit Rat und Tat zum Gelingen dieses Vorhabens beitragen.

Kinder und Jugendgruppen vor Ort A-Z

erfolgreicher Gartlernachwuchs

Viele unserer Obst- und Gartenbauvereine betreuen auch Kindergruppen. So werden die Kinder und Jugendlichen gezielt im Umgang mit der Natur gefordert und gefördert. Rege beteiligen sich die Nachwuchsgärtner an den Veranstaltungen beim Obst- und Gartenbauverein.

Auf dieser Seite finden Sie Obst- und Gartenbauvereine mit Kinder- und Jugendgruppen in alphabetischer Reihenfolge, einige mit eigener Internetseite:

Klicken Sie auf den Stadt- oder Gemeindenamen.

 

Altötting    Alzgern    Burgkirchen/Alz    Garching/Alz      Hart/Alz    Kastl    Marktl    Perach    Raitenhaslach    Reischach    Töging/Inn     Tyrlaching     Unterneukirchen    Winhöring



Förderung der Kinder- und Jugendgruppen

Kinder entdecken Natur

Unser Kreisverband fördert und unterstützt die Nachwuchsgärtner Gruppen in den einzelnen Obst- und Gartenbauvereine vor Ort. Mit Geld- oder Sachmittel werden insbesondere die Gründung von örtlichen Kinder- und Jugengruppen gefördert. Darüber hinaus bezuschusst der Kreisverband Aktivitäten mit Kindern und Jugendlichen in den einzelnen Ortsvereinen. Wir helfen auch bei Fortbildungsmaßnahmen der Führungskräfte. In enger Zusammenarbeit mit dem Bezirksverband für Gartenbau und Landespflege Oberbayern können sich Jugendleiter ausbilden lassen.

Jugendbeauftragter koordiniert

Unser Kinder- und Jugendbeauftragter, Peter Klinger, hat langjährige Erfahrung im Bereich der Gruppenarbeit mit jungen Nachwuchsgärtnern sammeln können. Er koordiniert auch Treffen zum Zwecke des Erfahrungsaustausches mit anderen Jugendleitern aus den Ortsvereinen. Weitere Informationen können über unser Kontaktformular angefordert werden.

Weiterführende Informationen für die Gründung von Kinder- und Jugendgruppen gibt es beim Bezirksverband für Gartenbau und Landespflege Oberbayern.